Laufbahnlehrgang 1

(allgemeiner Verwaltungsdienst/Laufbahngruppe 1, Zweites Einstiegsamt)

Die Ausbildung zur Kreis-, Gemeinde- oder Stadtsekretäranwärterin bzw. zum -anwärter bereitet die Anwärterinnen und Anwärter auf den Verwaltungsdienst vor. Die fachtheoretische Ausbildung am Studieninstitut findet im Wechsel mit den fachpraktischen Abschnitten in der Einstellungsbehörde statt. Nach diesem Vorbereitungsdienst legen sie die Laufbahnprüfung beim Studieninstitut Niederrhein ab.

Inhalte

Der Lehrgang umfasst rund 870 Unterrichtsstunden aus folgenden Fachgebieten:

  1. Fächerübergreifende Unterrichtseinheiten
  2. Sozialkompetenz
  3. Staats- und Verwaltungsrecht
  4. Bürgerliches Recht
  5. Personal und Organisation
  6. Wirtschaft
  7. Öffentliche Finanzwirtschaft

Im Verlauf des Lehrgangs sind 14 Leistungsnachweise zu erbringen.

Dauer

Der Lehrgang dauert ca. 2 Jahre und startet jährlich nach den Sommerferien. Der Unterricht grundsätzlich  im Blockunterricht mit bis zu 10 Unterrichtsstunden vormittags und/oder nachmittags (außerhalb der Schulferien) statt.

Prüfung

Grundlage für die Ausbildung und Prüfung der Laufbahnlehrgänge 1 bis zum Einstellungsjahr 2021 ist die Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für die Laufbahn der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, des allgemeinen Verwaltungsdienstes (VAP 1.2 allgVerw-Gem). Ab dem Einstellungsjahr 2022 gilt eine geänderte Verordnung (bisher noch nicht verfügbar!).

Anmeldung

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über die Anstellungsbehörde. Bitte verwenden Sie dazu den Anmeldevordruck.

Gebühren

Lehrgangsgebühren: € 5.300,–
Die Prüfungsgebühren werden von der Verbandsversammlung festgesetzt.

Ich bin für Sie da:

Martin Beckmann

Laufbahnlehrgänge aller Standorte

Telefon 02151 861371