Datenschutzerklärung zur Nutzung der Lernplattform Moodle auf https://moodle.si-niederrhein.de

eLearning Plattform Moodle S.I.N.N

Über Moodle S.I.N.N wird für den Unterricht am S.I.N.N eine standardisierte Open Source eLearning Umgebung auf Basis von Moodle (Modulare dynamische objekt-orientierte Lernumgebung) bereitgestellt. Moodle unterstützt eine kursbezogene Kommunikation und Kollaboration über verschiedene Lernaktivitäten (wie Foren, Wikis, Glossaren, Datenbanken, H5P, Tests), einen Kalender mit Kurs-, Gruppen- und persönlichen Terminen. Über die Funktion ‚Mitteilungen‘ können Nachrichten gesendet und empfangen werden. Lehrgangsteilnehmende und Dozierende können verfolgen, wie weit sie im Kurs fortgeschritten sind, welche Aktivitäten oder ganze Kurse bereits abgeschlossen bzw. welche Lernaktivitäten noch nicht abgeschlossen sind. Die Lernaktivitäten ‚Test‘ oder ‚H5P‘ unterstützen die Überprüfung des Lernfortschritts.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Nutzung der Lernplattform ist Bestandteil des Unterrichts. Für die Einrichtung eines persönlichen Zugangs zur „blended learning Plattform Moodle“ ist die elektronische Speicherung folgender personenbezogenen Daten notwendig.

Zugangsdaten

  • Benutzerdaten: Name, Vorname, Anmeldename, E-Mail-Adresse, Lehrgangsbezeichnung / Gruppenbezeichnung / Lerngruppe
  • Weitere Namen (Vor-/Nachname – lautgetreu, Mittlerer Name, Pseudonym)
  • Optionale Einträge wie Webseite, ICQ, Skype, Institution, Abteilung, Telefon, Mobiltelefon, Adresse

Daten, die im Rahmen der Arbeit mit der Plattform entstehen

Auf der Lernplattform werden ab der Registrierung als Nutzer/in von Ihnen eingegebene oder mit Ihrer Nutzung automatisch anfallende Daten verarbeitet. Über die in der Anmeldung angegebenen, teils automatisch anfallenden, Lehrangebots, ob Teilnehmen-den gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet, ob und wie sie in Workshops mitgewirkt haben.

Insbesondere werden folgende Daten gespeichert:

  • Login/Logout-Zeitpunkt; → Diese Daten können nur anlassbezogen vom Administrator eingesehen werden.
  • Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Lernaktivitäten anfallen (Z.B. Zugriff auf Angebote; Erledigung von Aufgaben; Beiträge in Foren, Workshop, Glossar, ..). → Diese Daten können von der Leitung der jeweiligen Lehrveranstaltung/Lehrgangs sowie in Abhängigkeit von der genutzten Lernaktivität von der betreffen-den Lehrgangsteilnehmerin / vom betreffenden Lehrgangsteilnehmer/können bzw. den Mitgliedern der Lerngruppe eingesehen werden.

Cookies

Mit der Nutzung von Moodle werden grundsätzlich zwei Cookies auf dem jeweiligen Computer lokal gespeichert.

Der wichtigste Cookie heißt standardmäßig MoodleSession. Damit der Zugriff nach dem Login auf alle Moodle-Seiten möglich ist, müssen Sie der Speicherung zustimmen. Nach dem Abmelden bzw. Schließen Ihres Browsers wird dieser Cookie automatisch gelöscht. Das zweite Cookie MoodleID wurde deaktiviert.

Das StudienInstitut NiederrheiN nutzt und verarbeitet diese Daten unter Beachtung der Vorgabe der DSGVO. Durch Ihre Anmeldung zur Lernplattform erklären Sie sich damit einverstanden, dass die gemachten Angaben zum Zwecke der Lernplattformnutzung genutzt werden dürfen. Die Einwilligungserklärung kann ohne Angaben besonderer Gründe jederzeit schriftlich widerrufen werden (Art. 17 DSGVO).

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Anmeldung zur Erfüllung eines Vertrages zwischen den Vertragsparteien (Verwaltung/Nutzer <> Studieninstitut S.I.N.N.) sowie der Durchführung notwendiger vorvertraglicher Maßnahmen dient.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich während der Teilnahme an moodle-basierten Kursen verarbeitet und nur zweckgebunden zur Vorbereitung und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung im Rahmen des Unterrichts genutzt.

Zweck der Datenverarbeitung

Die erhobenen Daten „Name, Vorname, E-Mail“ werden für die Bereitstellung der Lernplattform verwendet. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen.

Die Daten „Name, Vorname“ werden in einer Teilnehmerliste erfasst und auf der Lernplattform den Dozierenden z.B. zur Feststellung der Anwesenheit zur Verfügung gestellt.

Dauer der Speicherung

Die im Rahmen Ihrer Anmeldung an das StudienInstitut NiederrheiN übermittelten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Für die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Anmeldung zu einer Lehrgang übermittelt haben, ist dies grundsätzlich dann der Fall, wenn der Lehrgang beendet ist und nicht mehr zu erwarten ist, dass Teilnehmende die Erteilung von Bescheinigungen, Nachweisen usw. wünschen.

Moodle Log Dateien

Die automatisierte Löschung der Protokollierung des Benutzerverhaltens erfolgt spätestens nach 35 Tagen.

Moodle Account

Benutzeraccounts und damit sämtliche Daten, die mit dem Account verbunden sind, werden spätestens ein Jahr nach dem Ausscheiden aus dem S.I.N.N gelöscht. Jeder Nutzerin, jeder Nutzer kann über ihr / sein Nutzerprofil die Löschung des Accounts beantragen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch das StudienInstitut NiederrheiN zu widerrufen (Art. 17 DSGVO). Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall ist die Teilnahme an einem Lehrgang oder einer Prüfung des StudienInstitutes NiederrheiN nicht möglich. Alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung vom StudienInstitut NiederrheiN gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Verantwortliche Person im Sinne der DSGVO ist das StudienInstitut NiederrheiN, vertreten durch den Institutsvorsteher

StudienInstitut NiederrheiN
Der Institutsvorsteher
Königstraße 170
47798 Krefeld

Telefon: 02151/ 86 1370
Telefax: 02151/ 86 1375
E-Mail: studieninstitut@krefeld.de
Internet www.studieninstitut-niederrhein.de

Die Einhaltung der rechtlichen Grundlagen bzw. Voraussetzungen werden durch die Datenschutzbeauftragten des StudienInstitues NiederrheiN überwacht. Die Datenschutzbeauftragten des StudienInstitutes NiederrheiN erreichen Sie:

Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN)
Die Beauftragten für Datenschutz & IT-Sicherheit
Friedrich-Heinrich-Allee 130
47475 Kamp-Lintfort

Telefon: 02842/9070-425
E-Mail: datenschutz@krzn.de

Die Datenschutzbeauftragten sind nicht zuständig für datenschutzrechtliche Fragen in Bezug auf die Tätigkeit des StudienInstitutes NiederrheiN. Insofern wenden Sie sich bitte unmittelbar an die betreffende Stelle.

Datenschutzrechtliche Beschwerden über das StudienInstitut NiederrheiN richten Sie bitte an die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Telefax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de