Datenschutzerklärung des StudienInstitutes Niederrhein für die den Erhalt unseres Newsletters

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Das StudienInstitut NiederrheiN bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten, sich zu offenen Fortbildungsveranstaltungen anzumelden. Im Rahmen Ihrer Anmeldung übermitteln Sie uns die folgenden Daten bzw. werden die nachfolgenden Daten erhoben:

  • Name (notwendig)
  • Vorname (notwendig)
  • Verwaltung (notwendig)
  • Fachbereich, Amt (notwendig)
  • E-Mail (notwendig)

Das StudienInstitut NiederrheiN nutzt und verarbeitet diese Daten unter Beachtung der Vorgabe der DSGVO. Durch Ihre Anmeldung zu einer offenen Fortbildungsveranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die gemachten Angaben zum Zwecke der Seminarteilnahme genutzt werden dürfen. Die Einwilligungserklärung kann ohne Angaben besonderer Gründe jederzeit schriftlich widerrufen werden (Art. 17 DSGVO).

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Anmeldung zur Erfüllung eines Vertrages zwischen den Vertragsparteien (Verwaltung/Nutzer <> Studieninstitut S.I.N.N.) sowie der Durchführung notwendiger vorvertraglicher Maßnahmen dient.

Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen gemachten Angaben bei der Newsletter-Anmeldung zu Ihren Interessensgebieten werden zu internen Analyse- und Marktforschungszwecken genutzt.

Das StudienInstitut NiederrheiN möchte die Erkenntnisse daraus dazu nutzen, um sein Angebot ständig zu verbessern und Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Dauer der Speicherung

Die im Rahmen Ihrer Anmeldung an das StudienInstitut NiederrheiN übermittelten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist grundsätzlich dann der Fall, wenn Sie sich für den Newsletter abmelden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch das StudienInstitut NiederrheiN zu widerrufen (Art. 17 DSGVO). Sie können der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall ist ein Erhalt des Newsletters des StudienInstitutes NiederrheiN nicht möglich. Alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung vom StudienInstitut NiederrheiN gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Verantwortliche Person im Sinne der DSGVO ist das StudienInstitut NiederrheiN, vertreten durch den Institutsvorsteher

StudienInstitut NiederrheiN
Der Institutsvorsteher
Königstraße 170
47798 Krefeld

Telefon: 02151/ 86 1370
Telefax: 02151/ 86 1375
E-Mail: studieninstitut@krefeld.de
Internet www.studieninstitut-niederrhein.de

Die Einhaltung der rechtlichen Grundlagen bzw. Voraussetzungen werden durch die Datenschutzbeauftragten des StudienInstitues NiederrheiN überwacht. Die Datenschutzbeauftragten des StudienInstitutes NiederrheiN erreichen Sie:

Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN)
Die Beauftragten für Datenschutz & IT-Sicherheit
Friedrich-Heinrich-Allee 130
47475 Kamp-Lintfort

Telefon: 02842/9070-425
E-Mail: datenschutz@krzn.de

Die Datenschutzbeauftragten sind nicht zuständig für datenschutzrechtliche Fragen in Bezug auf die Tätigkeit des StudienInstitutes NiederrheiN. Insofern wenden Sie sich bitte unmittelbar an die betreffende Stelle.

Datenschutzrechtliche Beschwerden über das StudienInstitut NiederrheiN richten Sie bitte an die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Telefax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de