Aktuelles

Sicherheit und Kommunikation am Arbeitsplatz und im Außendienst

veröffentlicht am 10.01.2020

bsolute Sicherheit gibt es nicht – aber doch vieles, was Sie tun können, um größtmögliche Sicherheit zu erreichen. Gewalt und Aggression beginnen nicht erst bei Handgreiflichkeiten, sondern schon im verbalen Austausch. Wir bieten Ihnen als Fachkraft von kundenintensiven Bereichen und im Außendienst spezielle Seminare an  – damit Sie Ihre Arbeit im Gespräch und Kontakt mit Kunden sicher und effizient leisten können.  

Kommunikative Deeskalation   
- (I.53-2 am 03.11.20) 

Interkulturelle Deeskalation  

- I.54 am 18./19.11.20
- I.54-2 am 06./07.10.20 
- III.322 am 25.11. und 02.12.20 speziell für Jobcenter  

Umgang mit aggressivem und gewaltbereitem Publikum  

- I.56 am 08.09.20 

Gefahrenradar bei Bedrohung und Gewalt – Sicherheitstraining für den Außendienst 

- I.58 am 15.12.20 

Gewaltprävention im Bereich Hund und Halter 

- III.314 am 08.09.20 

Hausbesuche - aber sicher! 

- III.184 - Neuer Termin erfolgt in Kürze  

Irren ist menschlich – Zum Umgang mit Bürgern mit psychischen Störungen 

- Teil III am 14./15.12.20 (III.306) 

Umgang mit psychischen Erkrankungen von Kunden im Jobcenter 

- III.320 am 10./11.11.20 

Psychische Erkrankungen bei Menschen mit Migrationshintergrund 

- III.321 am 11.11.20 

Wenn Sie Fragen rund um die Seminare haben, ist Ihre Ansprechpartnerin Heike Weshalowski (Tel. 02151-861376, Email: heike.weshalowski@krefeld.de). 

Zudem führen wir die Veranstaltungen, sowie eine Vielzahl weiterer Seminare wie „Alarm, was nun?!“ oder „Selbstverteidigung am Arbeitsplatz“ gerne auch als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort durch. Ansprechpartnerin hierfür ist für Kommunen Anja Toebrock (Tel. 02151-861384, Email: anja.toebrock@krefeld.de) und für Jobcenter Heike Weshalowski (Tel. 02151-861376, Email: heike.weshalowski@krefeld.de).


: 11.08.2020 14:49

Coronavirus

Informationsstand: 26.11.2020, 11:30 Uhr

Hinweise zu Unterrichtsveranstaltungen

Nach dem aktuellen Stand der CoronaSchVO vom 30.10.2020 ist Präsenzunterricht ohne Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 m derzeit nicht möglich. Wir stellen daher den Lehrbetrieb vollständig auf Online-Unterricht um, bis das Infektionsgeschehen abweichende Formen wieder zulässt. Diese Umstellung wird bis zum 31.12.2020 verlängert. Über die weitere Vorgehensweise werden Sie rechtzeitig informiert. Die Umstellung erfolgte bereits ab dem 26.10.2020. Diese Maßnahme ergreifen wir, um Sie zu schützen. Weitere Informationen hierzu haben Sie per E-Mail erhalten.

Sofern der Unterricht (Klausuren) doch als Präsenzunterricht abgehalten wird, ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung zwingend erforderlich.

Für Referent/innen gilt davon abweichend, dass keine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden muss, wenn im Lehrgangsraum der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann. Das Referentenpult ist zusätzlich mit einer Plexiglasplatte ausgestattet.

Information für VLI und VLII Lehrgänge (außerdienstlich) Krefeld, Wesel und Mönchengladbach

Da die VLI und VLII Lehrgänge außerhalb der geregelten Bürozeiten beschult werden, hat das S.I.N.N eine Notfallrufnummer für die Lehrgangsteilnehmenden sowie Dozierenden eingerichtet. In dringenden Fällen und bei technischen Problemen erhalten Sie unter der Rufnummer 02151 861380 den benötigten Support. Bitte beachten Sie, dass diese Rufnummer lediglich während den außerdienstlichen Unterrichtszeiten zur Verfügung steht.

Stundenplan

Der Stundeplan wurde aufgrund der neusten Entwicklungen und der weiteren Umstellung auf Online-Unterricht bis zum 31.12.2020 erneut überarbeitet. Dieser steht Ihnen in Moodle zur Verfügung. Alle weiteren Änderungen erhalten Sie per E-Mail.

Lernplattform Moodle

Die Lernplattform Moodle erreichen Sie unter https://moodle.si-niederrhein.de. Wie Sie Zugang zu unserer Lernplattform bekommen, wurde Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Sofern Ihr Zugang noch nicht freigeschaltet ist, benutzen Sie bitte den Zugang als „Gast“ um Einsicht in den Stundenplan zu erhalten.

 

Hinweise zu Fortbildungsveranstaltungen

Der Fortbildungsbetrieb im Studieninstitut findet weiterhin statt. Gerne begrüßen wir Sie in Krefeld und Mönchengladbach. Unsere Hygienemaßnahmen werden stetig an das aktuelle Infektionsgeschehen angepasst.

Unsere Hinweise zu Hygienemaßnahmen entnehmen Sie bitte diesem Merkblatt

Für Inhouse-Veranstaltungen gelten diese Regelungen.

Willkommen

Sie interessieren sich für die Ausbildung am StudienInstitut NiederrheiN? Oder arbeiten Sie schon im öffentlichen Dienst und möchten durch qualifizierte Fortbildungen auf dem Laufenden bleiben? - Dann sind Sie hier goldrichtig.

Als fest verankertes Institut am Niederrhein haben wir Ihre Interessen in puncto Aus- und Fortbildung immer im Auge. Ob Sie sich für eine Berufsausbildung interessieren oder eben neue Kenntnisse für Ihren beruflichen Alltag als Fachkraft in Verwaltung, Kindergarten oder Schule erwerben möchten: Wir halten einiges für Sie bereit.

Über die entsprechenden Buttons können Sie die passenden Infos erhalten. Und wichtig: Scheuen Sie sich nicht, uns direkt anzusprechen. Unsere Aufgabenbereiche, Rufnummern und Mailadressen finden Sie unter "Ansprechpartner".

Partnerseiten

Azubi-Niederrhein

Suchen und finden Sie hier den passenden Ausbildungsplatz für Sie. Angebote aus den Kommunalverwaltungen in Ihrer Nähe!

Logo Azubi-Niederrhein

 

Besuchen Sie uns auf Facebook!